Cor-ten-Stahl

VERARBEITUNG VON COR-TEN-STAHL | Vom Stahl der Vergangenheit zum Stahl der Zukunft!
Cor-Ten, ist eine besondere, hochresistente, selbstpassivierende Legierung. Sie enthält Kupfer, Chrom und Phosphor und besitzt, wie der Name besagt, hervorragende Leistungen bezüglich der Korrosionsbeständigkeit (Cor- rosion) sowie eine hohe Streckgrenze (Ten-sile).
Eine besondere Eigenschaft von Cor-Ten ist, dass der Oxidierungsprozess das Material bei Luftkontakt statt bis zur Korrosion zu verändern stoppt und eine Schutzpatina bildet, die sich langfristig nicht verändert. Diese Eigenschaften gestatten die Anwendung auch in besonders korrosionsgefährdeten oder kritischen Situationen, so dass dieses Material beim Bau von Architekturen und Monumentalskulpturen im Freien sehr beliebt ist und in der Industrie für Gerüste, Guard-Rails und Containers gern zum Einsatz kommt. Die Rost-Veredlung des Cor-Ten geschieht durch natürliche Oxidierung, die am Ende eines Oxidierungsprozesses, der ein bis vier Jahre dauern und im Verlauf dieser Zeit Auskreidungen aufweisen kann, aufhört und eine ästhetisch höchst ansprechende Schutzschicht bildet, die über Jahrzehnt hinweg unverändert bleibt.